Skip to main content

Welche Antriebseinheiten gibt es?

Die häufigsten Antriebsarten bei einem Futterboot ist der Jetantrieb und der Propeller. Ein Jetantrieb ist ein Wasserstrahlantrieb. Mit Hilfe von einem Rückstoßantrieb werden hier hohe Geschwindigkeiten erzielt. Diese Antriebsart besitzt einen ummantelten Propeller, auch Impeller genannt, welcher mit einer Gasturbine oder einem Benzin- bzw. Dieselmotor angetrieben wird. Unter dem Rumpf von dem Futterboot wird Wasser angesaugt und am Heck wieder ausgestoßen. So wird eine hohe Geschwindigkeit erreicht.

Bei einem Propellerantrieb sitzen Flügel auf einer Welle. Die Flügel sind nicht nur schräg auf der Welle angebracht, sie haben auch eine bestimmt Form. Dreht sich nun die Welle mit den Flügeln, werden diese mit Wasser umströmt. Durch diese Umströmung entsteht ein Auftrieb, welcher vom Rotorlager aufgenommen wird. Dadurch entsteht ein Schub und das Boot Futterboot bewegt sich vorwärts. Es gibt auch so genannte Druckpropeller. Dieser ist ein ganz normaler Propeller, nur andersherum angebracht. Dies hat zur Folge, dass der Propeller zieht und nicht schiebt.

Carp Madness XXL Baitboat mit Echolot RF15e

1.449,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu
Carp Madness Phantom mit TF500 Echolot

658,00 € 1.099,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Carp Madness Phantom Futterboot

254,00 € 637,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*