Skip to main content

Futterboot mit GPS

Das digitale Zeitalter hat auch die Fischerei erreicht: Futterboote mit GPS ermöglichen eine neue Effizienz beim Angeln. Dabei setzen immer mehr Angler auf dieses technikgestützte Angelzubehör. Futterboote mit GPS erleichtern das Fischen, indem sie die optimalen Fischgründe ausmachen. Besonders technikaffine und begeisterte Hobby- wie auch Profiangler schätzen die moderne, aber kostspielige Unterstützung. Lesen Sie hier, welchen Nutzen moderne Futterboote dem Fischer bringen!


Carp Madness XXL Futterboot

939,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu
Carp Madness X-Jet Futterboot Carbon

1.099,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu
Carp Madness X-Jet Futterboot Carbon Baitboat

1.499,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu



GPS beim Fischen – Die moderne Lösung?

Die Digitalisierung schreitet voran und schließt ebenfalls das Fischen ein. Ein Futterboot, auch Anfütterungsboot genannt, unterstützt den Angler beim punktgenauen Fischen. Das 1967 entwickelte Global Positioning System (GPS) gilt als moderne Technologie. Es ist ein globales System, das den Ort mittels Satelliten bestimmt. Beim Angeln ermöglicht das GPS somit die zielgerichtete Positionierung des Futterbootes an fischhaltigen Orten. Zudem ist es mit GPS unkompliziert möglich, exakt die gleiche Position beim nächsten Mal wiederzufinden. Auf diese Weise lässt es sich einfacher, komfortabler und effizienter fischen. Denn die heutigen Futterboote verfügen zu einem großen Anteil bereits über eingebautes Echolot. Dadurch lassen sich besonders fischhaltige Gegenden zuverlässig vorab bestimmen.


Vorteile

Beim Fischen bietet das moderne Futterboot einige Vorteile. Es erlaubt das Speichern mehrerer Orte ins Ortsbestimmungssystem. Dadurch finden Angler exakt dieselbe Position wieder. Das führt zum zeitsparenden und effizienterem Angeln. Da Fischer stets die optimale Angelstelle wiederfinden, erhöhen sie gleichermaßen die Fangquote. Sie angeln mehr Fische bei einem gleichzeitig geringeren Aufwand. Denn das Futterboot mit GPS fährt dank zusätzlicher Funktionen wie einem Echolot die fischhaltigen Orte vollautomatisch an.


Nachteile

Da das Boot dank des GPS immer die gleichen Stellen im Wasser anfährt, gewöhnen sich die Fische mit der Zeit an die damit einhergehende Futterzufuhr. Sie kommen immer wieder zu dieser Stelle. Der traditionellen Fischerei widerspricht diese Form der Erziehung der wildlebenden Tiere. Zusätzlich ist ein mit GPS ausgestattetes Boot zum Angeln nicht eben preisgünstig. Die guten Futterboote sind für mindestens 500 Euro im Fachhandel erhältlich. Wer nach einer hervorragenden Technik und Qualität sucht, bezahlt 1000 Euro oder mehr für die technische Unterstützung beim Angeln. Das Prisma Bait Boat mit GPS und Echolot bietet beispielsweise hohe Funktionalität zum entsprechenden Preis.


Fazit: Futterboot mit GPS, ja oder nein?

Beim Fischen lohnt sich die Investition in ein Futterboot besonders für Profi-Angler. Die moderne Technologie ist besonders für technikbegeisterte Fischer das richtige Angelzubehör. Die Geräte sind nicht billig, erhöhen aber signifikant die Effizienz beim Angeln.


Carp Madness XXL Bausatz Baitboat

210,50 € 399,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Carp Madness Phantom Futterboot

254,00 € 637,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Carp Madness Phantom Futterboot Echolot RF15e

479,00 € 1.099,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Carp Madness Phantom mit TF500 Echolot

479,00 € 1.099,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Carp Madness Phantom Futterboot Carbon

500,00 € 999,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Empfehlung!
JABO-5CG Professionelle Köder-Boot

541,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Carp Madness XXL Bausatz Futterboot RF15e

609,00 € 799,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar