Skip to main content

Empfangsweite der Fernbedienung?

Die Reichweite der Fernbedienung des Futterbootes ist begrenzt. Und damit das Einsatzgebiet des Bootes. Doch wie weit reicht die Fernbedienung eigentlich? Hierbei kommt es auf mehrere Faktoren an. Ein sehr Ausschlaggebender Punkt ist der Ladezustand der Batterie. Generell gilt: Je voller die Batterie ist, desto größer ist die Reichweite. So sollte man immer mit vollen Batterien starten und es empfiehlt sich, einen Satz Ersatzbatterien für die Fernsteuerung des Futterbootes dabei zu haben. Um die maximale Reichweite einmal zu testen ist es empfehlenswert, sich einen Acker oder eine große Wiese zu suchen.

Hier wird ermittelt, bei welcher Entfernung die Steuerung des Bootes noch einwandfrei reagiert. Da auch auf dem Wasser keine Gegenstände im Empfangsbereich vorhanden sind, lässt sich diese ermittelte Entfernung 1:1 übertragen. Bei heutigen Standart Sendern kann die Reichweite gern einige hundert Meter betragen, so dass sich der Angler keine Gedanken zu machen braucht. Des Weiteren sollte unbedingt getestet werden, was bei einem Ausfall der Fernsteuerung passiert. Standartgeräte reagieren einfach gar nicht mehr, einige Modelle führen den letzten empfangenen Befehl („Fahrt“) weiter aus. Dieses kann bei einem größeren See durchaus zu einem Problem führen.

Carp Madness Phantom Carbon Bait Boat

1.599,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu
Carp Madness XXL Bausatz Futterboot RF15e

609,00 € 799,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Carp Madness XXL Bausatz Baitboat

210,50 € 399,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Carp Madness XXL Futterboot Baitboat Köderboot

449,95 € 739,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*